Unabhängiger gemeinnütziger Verein gegen den Bau jeglicher neuer Hochleistungsstraßen im Nordosten Österreichs, insbesondere der S1 'Lobauautobahn'
 

 

 Danke für Ihre Unterstützung gegen die Marchfeldschnellstrasse

Aktuellste Neuigkeiten   

Pressekonferenz Verstärkte UVP Probleme bei der S1-Lobauautobahn erfordern Konsequenzen

 

  Die Initiative "Rettet die Lobau - Natur statt Beton" besteht seit 14.11.2003. Sie ist ein eingetragener Verein (ZVR - Zahl 099063867) und engagiert sich
  • FÜR Lebensqualität durch umweltverträgliche, nachhaltige und ökologisch/ökonomisch sinnvolle Verkehrslösungen.
  • GEGEN jede neue Autobahn bzw. Schnellstraße im Bereich der Lobau, in den Wohngebieten im Nordosten Wiens, sowie in der gesamten Nord- und Ostregion.
  • FÜR eine massive Verbesserung des öffentlichen Verkehrs im Osten Österreichs, insbesondere für den Ausbau der Bahnstrecken (u.a. Lückenschluss grenzüberschreitender Gleisverbindungen) und die flächendeckende Intervall-Verdichtung der öffentlichen Linien.
  • FÜR die Förderung des Fahrrads und des Zufußgehens als gesunde, alternative Verkehrsmittel.
  • FÜR den Schutz der Donauauen von Wien bis Hainburg.

 
Darum: Stärken Sie die Initiative durch Ihre Unterschrift.

 

 

Gratis Counter by GOWEBGRATISCOUNTER BY GOWEB

 



 Unterschreiben Sie hier
 zur Rettung der Lobau!
 
 Unterschriftenliste
 ansehen
 
 Download
 Unterschriftenliste
 

 
 Online Protestaktionen

 

 
      Impressum:
Medieninhaberin: Initiative "Rettet-die-Lobau", Jutta Matysek, Polletstraße 46, 1220 Wien
Ansprechperson: Jutta Matysek, Tel.: +436769539779, natur-statt-beton@lobau.org
Ansprechperson: Stefan Wirius, Tel.: +436643544911, natur-statt-beton@chello.at
Spendenkonto: PSK 92.168.510, BLZ 60 000